Liebe Mitglieder der Selbständigen Unterensingen e.V
 
Unser nächstes Business Meets Business findet am

                 Donnerstag, 22.10.2020 um 19.00 Uhr im Cafe in der Au

statt. Es sind aktuell noch Plätze frei (wir haben schon wieder 35 Anmeldung),
wer noch kommen möchte bitte schnell anmelden mit dem LINK (siehe unten).

Am letzten BMB waren 4 Mitglieder von uns anwesend, alle sehr begeistert
(wie am Dienstag an der AS - Sitzung berichtet).

Bitte meldet euch im nachstehenden Link an.
https://app.guestoo.de/public/event/18051fb8-8338-4bb0-927f-57247f9f5559

Am 18.02.2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Cafe in der Au statt.

Tanja Welle begrüßte zu Beginn Bürgermeister Sieghart Friz, die Mitglieder und Gäste. Der Verein besteht derzeit aus 102 Mitgliedern. Im Jahresbericht zu verschiedenen Aktivitäten erläuterte Tanja Welle u.a., dass der diesjährige Neujahrsempfang zusammen mit der Gemeinde im UDEON am 1.2.2020 sehr erfolgreich war und guten Anklang in der Bürgerschaft fand.

Die Gemeinde Unterensingen und die Selbständigen Unterensingen e.V. luden gemeinsam zum Neujahrsempfang im Udeon ein.
Das Motto: Verkehrssituation und öffentlicher Nahverkehr in der Region Stuttgart

Als Ehrengäste wurden folgende Persönlichkeiten willkommen geheißen:
Dr. Nicola Schelling, Regionaldirektorin des Verbandes Region Stuttgart
Michael Hennrich, CDU, Bundestagsabgeordneter
Matthias Gastel, Die Grünen, Bundestagsabgeordneter
Renata Alt, FDP, Bundestagsabgeordnete

Adventsmusik im Lichterglanz am 6. Dezember 2019 in der Ortsmitte

Ein gelungenes Miteinander der Selbständigen Unterensingen e.V. mit der Unterensinger Blasmusik e.V.

Das Programm in der Ortsmitte begann um 17.00 Uhr mit dem Vortrag des Schulchors.

Viele Besucher lauschten den Melodien des Chors, der Flötengruppe der Musikschule und den Bläserklassen. Es folgten der Posaunenchor und Jungbläser, sowie die Unterensinger Blasmusik mit ihrer Jugendgruppe und der Blockflötengruppe. Der Musikverein führte in gewohnter Weise durch das Programm.

Die umliegenden Geschäfte waren weihnachtlich dekoriert. Bei der Brunnen-Apotheke war dieses Jahr wirklich der Bär los, denn er verschenkte Gummi-Bärchen. Die Metzgerei Heber lockte mit heißen Speisen und Aperol-Spritz. Im Foyer des Komm-IN Landmarkt bot der 3. Welt-Laden ein ausgewähltes Sortiment an. Die Klassen 4a und 4b der Grundschule beteiligten sich mit weihnachtliche Basteleien und Waffeln. Christine Zimmermann aus Köngen war mit Holzobjekten und mehr vertreten. Außerdem wurde bei Marie-Luise Lebsanft in ihren Räumen von ’Lebsanft mit Blumen’ in der Esslinger Str. 31 Dekomaterial, Basteleien, Schönes für Drinnen und Draußen und mehr angeboten. Die Selbständigen grillten Rote und Weiße Würstle von der Metzgerei Heber, der Schulförderverein verkaufte Glühwein und Kinderpunsch.

Um 19 Uhr kam der heißersehnte Nikolaus mit seinen Helfern und brachte Geschenke für die braven Kinder mit.

In der Metzgerei Heber verweilten viele Besucher vor dem endgültigen Heimweg.

Vielen Dank an alle Helfer und Mitwirkenden, die zum Gelingen des Festes beitrugen.

 

 

Seite 1 von 4