Mitgliederversammlung des Vereins der Selbständigen Unterensingen e.V.

Am 2.2.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Cafe in der Au statt.

Die Begrüßung der Mitglieder und Bürgermeister Sieghart Friz durch Tanja Welle und ein Jahresrückblick eröffneten die Versammlung, zu der ordnungsgemäß eingeladen wurde. In einer Schweigeminute wurde an das verstorbene Mitglied Markus Huber gedacht.

Der Ablauf bestimmte die Tagesordnung und es folgten die Berichte der Kassiererin Sibylle Jenz und der Kassenprüfer in Anwesenheit durch Wolfgang Daiber. Die Abteilungsberichte der Ortmitte erläuterte Hans-Peter Anstätt und der Gemeinderatsfraktion SIG (Selbständige im Gemeinderat)

Sibylle Jenz.

Entlastet wurde die Vorstandschaft und der Ausschuß unter der Federführung von Bürgermeister Friz von den Mitgliedern.

Turnusmäßig waren Wahlen angesetzt. Ein Wahlausschuss wurde gebildet und überwachte die Wahlen. Der Vorstand und die bisherigen Ausschussmitglieder wurden von der Versammlung jeweils einstimmig im Amt bestätigt. Die Zusammmensetzung ist wie folgt:

1. Vorsitzende Tanja Welle, 2. Vorsitzende Gudrun Keller-Marstaller, Kassenverwalterin Sibylle Jenz und Schriftführerin Susanne Nonnenmacher. Als Beisitzer im Ausschuss sind Hans-Peter Anstätt, Hans-Ulrich Kahl, Klaus-Peter Lawall, Mathias Penka, Christine Schweiger und neu dazu konnte Sandra Ulrich gewonnen werden. Kassenprüfer sind Susanne Kloß und Wolfgang Daiber. Als Vertreter der Selbständigen im Gemeinderat sind Matthias Daiber und Mark Lebsanft dabei.

Der Verein besteht derzeit aus 98 Mitgliedern, davon sind 7 im Jahr 2017 neu eingetreten, 2 aus Altersgründen ausgeschieden.

Das Jahr 2017 war von zahlreichen Aktivitäten geprägt, unter anderem die Teilnahme beim Familien-Aktionstag, die erstmalige Organisation von „Selbständige präsentieren sich“ beim Dorffest, im Dezember die Adventsmusik im Lichterglanz u.a. mit dem Nikolaus und der gelungene Start mit dem Neujahrsempfang im UDEON am 2.2.2018.

Danke an alle Helfer und Mitwirkende, ohne die dieser Umfang an Aktivitäten nicht zu leisten wäre.

Tanja Welle beendete die Mitgliederversammlung zum Einen mit dem Wunsch, dass sich viele Mitglieder bei den verschiedenen Veranstaltungen beteiligen und zum Anderen wünschte sie der Versammlung noch einen regen Austausch und einen gemütlichen Abschluss.

> Hier geht es zu den Bildern <