Kommende Events:

22.09.2018
Herbstmarkt

Frühlingsmarkt in Unterensingen

Am Samstag, 21. April 2018 von 11–16 Uhr veranstalten die Selbständigen den traditionellen Frühlingsmarkt rund um den Dorfbrunnen in der Ortsmitte. Neben Rüdi’s Ziegen-Streichelzoo sind die Klasse 6 des Robert-Bosch-Gymnasiums Wendlingen mit selbstgebastelten Artikeln,
die Samariterstiftung aus Oberensingen mit Geschenkideen und Sandhu Singh mit dem Indian Store an ihren Ständen vertreten. Die teilnehmenden Firmen Komm-In-Landmarkt, Brunnen-Apotheke und Metzgerei Heber laden zum Einkaufen und Genießen in ihren Verkaufsräumen ein. Die Bewirtung durch die Selbständigen mit Grillwürstle und Getränken stehen ebenfalls auf dem Programm und runden den Frühlingsmarkt ab. Die Selbständigen freuen sich auf zahlreiche Besucher bei herrlichem Sonnenschein!


Mitgliederversammlung des Vereins der Selbständigen Unterensingen e.V.

Am 2.2.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Cafe in der Au statt.

Die Begrüßung der Mitglieder und Bürgermeister Sieghart Friz durch Tanja Welle und ein Jahresrückblick eröffneten die Versammlung, zu der ordnungsgemäß eingeladen wurde. In einer Schweigeminute wurde an das verstorbene Mitglied Markus Huber gedacht.

Der Ablauf bestimmte die Tagesordnung und es folgten die Berichte der Kassiererin Sibylle Jenz und der Kassenprüfer in Anwesenheit durch Wolfgang Daiber. Die Abteilungsberichte der Ortmitte erläuterte Hans-Peter Anstätt und der Gemeinderatsfraktion SIG (Selbständige im Gemeinderat)

Sibylle Jenz.

Entlastet wurde die Vorstandschaft und der Ausschuß unter der Federführung von Bürgermeister Friz von den Mitgliedern.

Turnusmäßig waren Wahlen angesetzt. Ein Wahlausschuss wurde gebildet und überwachte die Wahlen. Der Vorstand und die bisherigen Ausschussmitglieder wurden von der Versammlung jeweils einstimmig im Amt bestätigt. Die Zusammmensetzung ist wie folgt:

1. Vorsitzende Tanja Welle, 2. Vorsitzende Gudrun Keller-Marstaller, Kassenverwalterin Sibylle Jenz und Schriftführerin Susanne Nonnenmacher. Als Beisitzer im Ausschuss sind Hans-Peter Anstätt, Hans-Ulrich Kahl, Klaus-Peter Lawall, Mathias Penka, Christine Schweiker und neu dazu konnte Sandra Ulrich gewonnen werden. Kassenprüfer sind Susanne Kloß und Wolfgang Daiber. Als Vertreter der Selbständigen im Gemeinderat sind Matthias Daiber und Mark Lebsanft dabei.

Der Verein besteht derzeit aus 98 Mitgliedern, davon sind 7 im Jahr 2017 neu eingetreten, 2 aus Altersgründen ausgeschieden.

Das Jahr 2017 war von zahlreichen Aktivitäten geprägt, unter anderem die Teilnahme beim Familien-Aktionstag, die erstmalige Organisation von „Selbständige präsentieren sich“ beim Dorffest, im Dezember die Adventsmusik im Lichterglanz u.a. mit dem Nikolaus und der gelungene Start mit dem Neujahrsempfang im UDEON am 2.2.2018.

Danke an alle Helfer und Mitwirkende, ohne die dieser Umfang an Aktivitäten nicht zu leisten wäre.

Tanja Welle beendete die Mitgliederversammlung zum Einen mit dem Wunsch, dass sich viele Mitglieder bei den verschiedenen Veranstaltungen beteiligen und zum Anderen wünschte sie der Versammlung noch einen regen Austausch und einen gemütlichen Abschluss.

> Hier geht es zu den Bildern <


Neujahrsempfang am 2.2.2018 im UDEON

Zum 30. Jubiläum des Vereins der Selbständigen wurde erstmalig ein Neujahrsempfang in Unterensingen organisiert.

Zahlreiche Mitglieder, Herr Bürgermeister Friz, sowie Gemeinderätinnen und Gemeinderäte,
folgten der Einladung ins UDEON.
Als Gäste waren eingeladen:
Dr. Nils Schmid, MdB SPD
Renata Alt,MdB FDP
Andreas Kenner, MdL SPD
Andreas Schwarz, MdLBündnis 90/ Die Grünen ist entschuldigt
Michael Hennrich, MdB CDU ist entschuldigt
Karl Zimmermann , MdL CDU ist entschuldigt

Die Jubiläumsansprache hielt die 1. Vorsitzende Tanja Welle. Sie spannte einen Bogen von den Gründungsjahren bis zu den heutigen Unternehmungen des Vereins. Von den Gründungsmitgliedern waren 5 Personen anwesend.

Bürgermeister Sieghart Friz verwies in seinem darauffolgenden Vortrag einleitend auf den Eintrag über die Selbständigen im Heimatbuch. Hier ist das Motto der Vereinsgründung erwähnt: "Der Verein dient dem Austausch untereinander und der Durchsetzung der Interessen des selbständigen Mittelstands auf örtlicher Ebene."(Seite 387)
Er dankte den Selbständigen für Ihre 30-jährige aktive Mitarbeit für das Wohl der Gemeinde. Danach folgten Ausführungen zum bestehenden Renovierungsstau in der Gemeinde, Fachkräftemangel in der Wirtschaftsregion Stuttgart, total überlastete Verkehrsinfrastruktur, fehlende Flächen zur Neuansiedelung von Gewerbebetrieben und vieles mehr. Die Gemeinde hat viele Herausforderungen zu bewältigen.

Frau Renata Alt, MdB, FDP ist seit Mittwoch Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages. In einem spannenden Vortrag sprach sie über das neue Einwanderungsrecht als Instrument gegen den Fachkräftemangel, über China und unsere Technologien und weitere globale Zusammenhänge. Sie lobte das duale Bildungssystem in Deutschland, die gute Ausbildung und die Bestrebungen, den Bildungsstand in allen Bundesländern zu vereinheitlichen.

Dr. Nils Schmid, MdB, SPD, sprach über den Stand der Koalitionsverhandlungen, die dringendsten Aufgaben der neuen Regierung, über den zeitlichen Ablauf. Bis Ostern soll die formale Regierungsbildung abgeschlossen werden. Wichtige Aufgaben sind Verbesserungen der Infrastruktur, Verkehrswege Straßen und Schienen, Ausbau der S-Bahn auf den Fildern, mehr Geld für den Wohnungsbau und vieles mehr.

Herr Andreas Kerner, MdL, SPD, begann seinen Vortrag mit dem Datum der Vereinsgründung. In 1988 gab es noch 2 deutsche Staaten. Sehr anschaulich, mit vielen Beispielen aus der Praxis vertiefte er das teilweise bereits gehörte zur Infrastruktur, zu den Wohnungsproblemen und zu den weiteren Punkten. Deutlich im Gedächtnis blieb der Spruch über die Stadt mit den meisten geplanten Wohnungen. Da kann jetzt noch niemand einziehen! Eine stärkere Bebauung innerorts ist notwendig. Kein „Aufbewahren“ von baureifen Grundstücken für den Bedarf der Enkel oder Urenkel.

Herr Andreas Schwarz, MdL, Grüne, war leider verhindert. Die Grußworte von Herrn Schwarz wurden von Marc Lebsanft, Gemeinderat und Ausschussmitglied der Selbständigen, vorgelesen.

Im Anschluss bedankte sich Tanja Welle für die spannenden und sehr informativen Vorträge mit Wein für die Herren und Blumen für die Dame. Auch die Ausschussmitglieder wurden für die umfangreichen Vorbereitungen und Zusatzsitzungen mit einem Weinpräsent gewürdigt.

Danach ging die Veranstaltung über in den gemütlichen Teil des Abends. Ein leckeres Büffet mit Fingerfood der Metzgerei Thomas Heber war bereits einladend aufgebaut. Ebenso gab es eine reichliche Auswahl an Getränken.

Lebhafte Gespräche an Stehtischen oder an den bereitgestellten Sitzmöglichkeiten der Mitglieder mit den Abgeordneten und untereinander bis kurz vor Mitternacht folgten.

Vielen Dank an alle Helfer, Verantwortliche und Mitwirkende für diese gelungene Veranstaltung.


-> Hier anmelden zur Mitgliederversammlung <-


Neujahrsempfang der Selbständigen am 2. Februar 2018

Zum Neujahrsempfang am Freitag, 2. Februar 2018 um 19 Uhr im UDEON ist noch für Vereinsmitglieder und geladene Gäste sowie den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten jeweils mit Partner/innen Gelegenheit, sich anzumelden. Der Neujahrsempfang ist verbunden mit dem Jubiläum „30 Jahre die Selbständigen Unterensingen e.V.“.

Wir freuen uns, die Bundes- und Landtagsabgeordneten Nils Schmid, MdB SPD, Renata Alt, MdB FDP, Andreas Schwarz, MdL Bündnis 90/Die Grünen und Andreas Kenner, MdL SPD begrüßen zu dürfen. Entschuldigt ist Michael Hennrich, MdB CDU vom Wahlkreis Nürtingen.

Beim anschließenden Stehempfang gibt es Gelegenheit, Neues aus der Politik zu erfahren, Fragen an die Abgeordneten zu richten oder gesellig mit den anwesenden Selbständigen aus Unterensingen zu plaudern.

Nutzen Sie für die Anmeldung den Rücksendebogen des Einladungsschreibens. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Tanja Welle   Gudrun Keller-Marstaller
1. Vorsitzende   2. Vorsitzende

  




7. Unterensinger Herbst am 7.10.2017

Sonnig, herbstlich kühl und trocken, ideales Wetter für den Herbstmarkt rund um den Brunnen in Unterensingen. Die umliegenden Geschäfte hatten geöffnet.

Die Winzergenossenschaft Esslingen war im Foyer des Komm-In-Landmarkts mit einem Probeausschank vertreten. Ebenso Werner Dettinger mit dem Ausschank seiner Edelbrände. Die Brunnen-Apotheke bot an diesem Tag ‚Gehwohl’-Produkte zum Sonderpreis an.

Fürs leibliche Wohl sorgten die Selbständigen mit einem Getränke- und Wurststand. Es gab leckere Rote und Weiße der Metzgerei Heber, im Laden bot Familie Heber noch zusätzlich Schupfnudeln mit Kraut an. Ebenso gab es Zwiebelkuchen vom Scholderbeck und Neuen Wein der Weingärtner aus Esslingen, die vom Komm-In-Landmarkt verkauft wurden.

Die Wohnstätte Oberensingen der Samariterstiftung hatte eine reiche Auswahl an Herbstdekorationen und Holzprodukten im Angebot.

Neu dabei war der Gemeinschaftsgarten „Unser Gärtle“ mit eigenen Kartoffeln in Öko-Qualität. Ein wunderschön dekorierter Stand mit vielen Informationen rund ums Gärtnern.

Marie-Luise Lebsanft verkaufte in ihrem Laden in der Esslinger Straße ihre Blumen und Dekoartikel.

Zur Freude der Kinder gab es die Hüpfburg und Rüdi’s Ziegen Streichelzoo. Das Ponyreiten musste wegen Erkrankung abgesagt werden.

Vielen Dank an alle fleißigen Hände und an die Verantwortlichen.
Es war wieder ein gelungenes Fest und ein schönes Miteinander.

Schriftführerin Susanne Nonnenmacher

> Hier geht es zu den Bildern <



Präsentation der Selbständigen beim Dorffest

In Unterensingen präsentierten sich am Sonntag, 9. Juli, die Selbständigen beim Dorffest. Die Stände einiger beteiligten Mitglieder waren im Zugangsbereich zum Dorffest in der Nürtinger Straße bei der Kreissparkasse. Informationen und Aktionen von den Firmen luden bei sommerlicher Stimmung zum Verweilen ein. Ein Highlight der Präsentation war der Tombolastand der Selbständigen mit vielen Sachpreisen und Gutscheinen.
Dabei waren:

  • – Tanja Welle und Team, Direktionsleitung der Deutschen Vermögensberatung AG, alles rund ums Thema Geld, Vermögensaufbau für jeden.
  • – Uwe Krüger bot für die Besucher gefiltertes Wasser und einen herrlichen Angelspaß in einer Badewanne mit Schwimmentchen. Sein Firmenkonzept dreht sich rund um die Sanitär-,Gas-,Heizungs- und Wasserinstallationen in Gebäuden und um gefiltertes Wasser.
  • – Susanne Kloß von der Brunnen-Apotheke war mit tollen Apotheken- und Pflege-Produkten rund um die Gesundheit und Wellness am Stand. Besondere Geschenke aus Frottee konnten ebenfalls erstanden werden.
  • – Synke Urbisch Beauty & More stellte ihr Leistungsspektrum im Kosmetikbereich vor und verwöhnte die Besucher nach Wunsch z.B. mit einer entspannten Fußreflexzonen-Massage.
  • – Gudrun Keller-Marstaller und Bärbel Arnold informierten über die innovative Küchenmaschine Thermomix von Vorwerk mit dem einzigartigen Guided Cooking.
  • – Sandhu Singh bot allerlei Gewürze und Produkte aus seinem Indian Store an
  • – Marie-Luise Lebsanft verschönte mit Blumen, Accessoires für Drinnen und Draußen sowie einem bunten Potpouree mit anmutenden Dekorationen für verschiedenste Festlichkeiten.

Die Selbständigen in Unterensingen e.V. bedanken sich bei allen Besuchern sowie bei den Spendern der Preise für die attraktive Tombola.


Impressionen zum Familientag am 26.März 2017

Der Familientag war für alle Beteiligten mit frühlingshaften Temperaturen und herrlichem Sonnenschein ein idealer Zeitpunkt. An unserem Aktionsstand konnten die großen und kleinen Besucher beim Büchsenwerfen und mit allerlei Spielgeräten vom Spielmobil mitmachen. Bewegung, Geschicklichkeit und Zielgenauigkeit war gefordert – und alle hatten ihren Spaß und viel Freude beim Probieren und Schnuppern. Eine kleine Belohnung gab’s natürlich dann für’s mitmachen. Wir von den Selbständigen hatten interessante Begegnungen mit Ihnen und ihren Kindern und freuten uns über ein reges Mitmachen bei uns an Station 15. Bedanken möchten wir uns auf diese Weise bei der Gemeinde für die Straßensperrung und für die Zusammenarbeit mit dem Tennisverein. Mehr Informationen zu den Selbständigen finden Sie immer auf unserer Homepage.

Das Organisationsteam
Susanne Nonnenmacher
Klaus-Peter Lawall
Gudrun Keller-Marstaller

> Hier geht es zu den Bildern <

 



 


 

 


 

 

Um immer über Neuigkeiten informiert zu werden, melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an: